justapps.de
Stay in touch
via Facebook
Twitter & RSS
Covering
iOS, Android, Windows 8
and what's next





4 30.11.2010

Neues iPad-Magazin: Virgin-Gründer Richard Branson veröffentlicht Project

Auf dem Weg zum Weltraumflug für Jedermann (der 200.000 US-Dollar übrig hat) legt Virgin-Gründer Richard Branson noch einen Zwischenstopp ein. Seit heute ist die erste Ausgabe seines iPad-Magazins Project (kostenlos, In-App-Kauf: 2,39 Euro, iTunes-Link) im App Store verfügbar. Auf dem Cover: Schauspieler Jeff Bridges.

- Anzeige -

Mit der Wahl des Cover-Motivs zeigt die Redaktion von Virgin Digital Publishing schon einmal Aktualitätsbewusstsein: Jeff Bridges spielt die Hauptrolle im Tron: Legacy, der am 17. Dezember in den amerikanischen Kinos anläuft (Deutschlandstart: 27. Januar 2011). Weitere Schwerpunkte von Project sind die Bereiche Design, Entertainment, Technology und Entrepreneurs. Zu den Themen der ersten Ausgabe – gegliedert in Features, Game Changer und Work/Life – gehören unter anderem:

  • ein Interview mit Jeff Bridges,
  • Jaguars Electric Car C-X75,
  • Tokyo aus der Sicht von einheimischen Designern,
  • ein Interview mit Nick Jones, dem Gründer der Soho Houses,
  • oder Nordkoreas Diktatur.

Dazu gibt es Kleinteiliges, wie zum Beispiel die von Redaktionen immer wieder bemühten Fünfer-Listen:

  • Die Top 5 Apps von Wladimir Putin,
  • Fünf Tipps für besseres Fliegen,
  • oder Fünf Warnsignale vor dem Burn-Out.

Project spricht die gleiche Sprache wie seine publizistischen Vorbilder GQ, Wired oder Monocle. Virgin erfindet den Lifestyle-Journalismus nicht neu, zeigt aber etwa durch den Einsatz von Videoanimationen auf dem Cover oder zur Story-Einleitung, wie Inhalte auf Tablets aufbereitet werden können. Wie andere Tablet-Magazine setzt auch Project auf die Kreuz-Navigation: Durch horizontales Wischen springt der Leser zum nächsten Thema, vertikal scrollt man durch die einzelnen Artikel.

„Project kombiniert das Beste, was traditionelle Medien schon immer geboten haben, mit dem, was die neuen Medien so unwiderstehlich machen: Geschwindigkeit, Interaktivität, Flexibilität und die Möglichkeit auf Knopfdruck international zu sein“, sagt Brandson im Editorial. Was dieses Versprechen wert ist, wird sich auch im Vergleich zu kommenden iPad-Publikationen zeigen. News Corp., das Medienunternehmen von Rupert Murdoch, hat beispielsweise angekündigt, unter dem Titel Daily ebenfalls ein Newsmagazin für das iPad herauszubringen.

In der ersten Ausgabe von Project gelingt der Spagat zwischen Inhalt und Darstellung gut. Es bleibt aber abzuwarten, wie sich das Magazin in Zukunft von den genannten Vorbildern unterscheiden wird. Die Herausforderung von Chefredakeur Anthony Noguera liegt darin, aus einem einmaligen Hingucker ein Magazin mit exklusiven Inhalten zu machen, über die man spricht. Die Befürchtung, Project können zum Werbemagazin für Virgin und Bransons Weltraumpläne werden, hat sich jedenfalls in der ersten Ausgabe nicht bewahrheitet. Wir sind also gespannt auf die nächste: Sie erscheint am 23. Dezember im App Store.

- Anzeige -

Keine justapps.de-Nachricht mehr verpassen? Folgen Sie uns auf FacebookTwitter oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!