justapps.de
Stay in touch
via Facebook
Twitter & RSS
Covering
iOS, Android, Windows 8
and what's next





1 14.05.2011

Nett, lustig, süß: Bestseller „Hey, that’s my Fish!“ auf iPad, iPhone und iPod touch

Hey, that's my Fish!Als Brettspiel ein Bestseller, kommt Hey, that’s my Fish! (3,99 Euro, App Store-Link) jetzt auch auf die elektronischen Geräte. Unser Spieletester Guido Heinecke ist begeistert. Sein Fazit: „Ein Familienspiel par excellence.“

- Anzeige -

„Hey, that’s my Fish!“ schimpft der Pinguin, wenn ihm ein anderer die Makrele mopst. Vorausgesetzt, Pinguine sprechen Englisch. Aber weil sechs Million Quadratkilometer der Fläche zu Australien gehören, können wir davon ausgehen.

Das gleichnamige Spiel von Günter Cornett und Alvydas Jakeliunas startete als „Pingvinas“ in Cornetts Bambus-Verlag, landete dann als „Packeis am Pol“ bei Phalanx und wurde danach dort zu „Pinguine Deluxe“ mit bemalten Kunststoffpinguinen.

Nach einigem Hin und Her hinter den Kulissen landete die Lizenz nun bei Fantasy Flight Games, die eine neue Box, neue Grafiken und neue Pinguin-Miniaturen präsentieren. Zur deutschen Ausgabe wollte sich niemand der in Frage kommenden offiziell äußern.

Bis dahin – alles offline.

Jetzt gibt es Hey, that’s my Fish! auch als Universal-App (3,99 Euro, App Store-Link). Damit können bis zu drei weitere echte oder virtuelle Mitspieler Fische sammeln gehen. Das ganz ist sehr nett animiert und mit lustiger, aber nicht nervender Musik untermalt. Pinguine mit Mützen oder Ohrenschützern! Wie süüüüß!

Hey, that's my fish!

Jeder Spieler startet mit zwei Pinguinen auf dem Spielfeld, das aus Sechseckfeldern zusammengebaut ist, die zwischen einem und drei Fischen zeigen.

Das Spielprinzip ist schnell erklärt: Wer am Zug ist, der bewegt einen seiner Pinguine in gerader Linie weiter und nimmt sich das Plättchen, auf dem er gerade eben stand. So sammeln die Spieler Punkte, müssen sich gegenseitig blockieren und gut planen, um die meisten Fischlein einzusacken.

Hey, that's my Fish!

Fazit: Hey, that’s my Fish! (3,99 Euro, App Store-Link) ist ein Familienspiel par excellence, das wir wirklich jedem empfehlen können. Übrigens: Wir sind mit dieser Empfehlung in guter Gesellschaft. Hey, that’s my Fish! wurd 2006 zum Spiel des Jahres nominiert.

Der Autor Guido Heinecke betreibt die Spiele-Seite TricTrac.

Keine justapps.de-Nachricht mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!

- Anzeige -

Keine justapps.de-Nachricht mehr verpassen? Folgen Sie uns auf FacebookTwitter oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!