justapps.de
Stay in touch
via Facebook
Twitter & RSS
Covering
iOS, Android, Windows 8
and what's next





8 04.05.2011

Panorama-App Photosynth: Was kann Microsoft auf dem iPhone?

PhotosynthMicrosoft hat eine App für iPhone und iPod touch in den App Store gebracht. Photosynth (kostenlos, App Store-Link) heißt die und ist eine Foto-App, mit der sich Panorama-Aufnahmen machen lassen. Und nicht nur das. Mit Photosynth kann man auch interaktive Panoramen erstellen. Dabei lässt sich in einem Panorama-Bild in alle Richtungen navigieren.

- Anzeige -

Ein Bild ist mit der App schnell aufgenommen. Photosynth legt einem keine Beschränkungen auf. Ist ein erstes Foto geschossen, lässt sich das nächste in jeder Richtung anfügen. Ein grüner Rahmen zeigt einem jeweils an, wann die App einen Anknüpfungspunkt an das vorherige Bild gefunden hat. Auf den Bildschirm tippen, fertig.

Das ist einfach und funktioniert problemlos. Allerdings entsteht so kein rechteckiges Bild.

Photosynth Fotoaufnahme

Die eigentlich Ernüchterung kommt danach. Denn die Nutzung der interaktiven Panorama-Funktion ist nur jenen Vorbehalten, die ein Windows Live-Account besitzen.

interaktive Bilder nur mit Windows Live-Account

Wir tun dies nicht. Und haben auch nicht vor, uns einen anzulegen.

(Allerdings: Wie schön interaktive Panorama-Fotos aussehen können, lässt sich hier bestaunen.)

Für uns bleibt also nur die Nutzung der normalen Bilderfunktion. Die allerdings funktioniert erstaunlich gut. Und zwar mit der Auto-Crop-Funktion. Die schneidet das Bild automatisch auf eine Größe zurecht, dass es wieder rechteckig wird.

Autocrop in Photosynth

Das Problem hier: Das gecropte Foto lässt sich zur weiteren Verwendung nicht auf dem iPhone abspeichern. Die Crop-Funktion steht nur zur Verfügung, wenn man das Bild gleichzeitig shared, etwa auf Facebook.

Auch schlecht: Eine Share-Funktion nach Twitter und Flickr sucht man vergebens.

Fazit: Das Gegenteil von gut ist gut gemeint. Die App Photosynth (kostenlos, App Store-Link) hat vielversprechende Ansätze, unnötige Beschränkungen machen die Anwendungen – zumindest für uns – ziemlich unbrauchbar.

Keine justapps.de-Nachricht mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!

- Anzeige -

Keine justapps.de-Nachricht mehr verpassen? Folgen Sie uns auf FacebookTwitter oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!