justapps.de
Stay in touch
via Facebook
Twitter & RSS
Covering
iOS, Android, Windows 8
and what's next





  11.01.2012

Videokonferenz: Google+ kann Hangout jetzt auch auf dem iPhone

Videokonferenzen von Google (Hangout) funktionieren seit dem letzten App-Update von Google+ (kostenlos, App Store-Link) auch auf iOS. Die Logik der Web-Variante wurde dabei übernommen. Allerdings ist die App nun eine echtes Schwergewicht geworden.

- Anzeige -

Hangout, der Video-Chat von Google, ist großartig. Die Qualität der Bilder und der Automatismus, mit dem der gerade Sprechende im größten Bild gezeigt wird, überzeugt uns. Auf dem Rechner macht Google dem Marktführer Skype Konkurrenz.

Jetzt zieht Google auch auf dem Betriebssystem iOS nach. Während man mit Skype (kostenlos, App Store-Link) schon eine ganze Weile auch Video chatten kann, bekam Google+ (kostenlos, App Store-Link) diese Funktion erst mit dem jüngsten Update hinzu.

Die App ist dadurch so schwer geworden (20,4 MB), dass sie nur noch über WLan auf das iPhone geladen werden kann. Ebenfalls verschmerzbar, aber nicht schön: Dass man sich nach dem Update erneut bei Google anmelden muss. Da sind manche App-Entwickler schon weiter.

Eröffnet wird die mobile Videokonferenz über einen Zwischenschritt, nämlich den Messenger-Button auf dem Startscreen. Aus diesem Chat heraus (siehe Screenhot) wird mit Klick auf das Kamera-Symbol rechts oben die Videokonferenz gestartet.

Bis zu neun Personen können an einem Chat teilnehmen. Ein Teilnehmer ist jeweils in Großaufnahme zu sehen. Alle anderen sind als Foto in einer Leiste am oberen Rand auswählbar. Das eigene Bild ist rechts unten im großen Bild integriert. Über  “Einstellungen“ lassen sich Personen hinzufügen, kann man den Chat verlassen oder die Benachrichtigungsfunktion ausschalten.

Fazit: Videotelefonie ist nicht für jede Form des Telefongesprächs geeignet. Datenleitungen aber sind mittlerweile so breit und die Handytechnik soweit fort geschritten, dass dort, wo das Bild zum Ton gewünscht ist, man es nicht mehr missen muss. Für vorab geplante Gespräche ist Hangout von Google+ (kostenlos, App Store-Link) die aktuell vielleicht beste Anwendung.

Im Übrigen: Auch wer mit Google+ überraschend anrufen will, kann dies tun. Während im Messenger eingegebene Texte als Notifications auf dem Startscreen erscheinen (Screenshot links), wird der über Hangout Angerufene, sowohl in Bild als auch mit Ton aufmerksam gemacht (siehe Screenshot rechts).

Keine justapps.de-Nachricht mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!

- Anzeige -

Keine justapps.de-Nachricht mehr verpassen? Folgen Sie uns auf FacebookTwitter oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!